Vortrag: Gehirnforschung

Naturwissenschaftler klären auf über „Geist & Gehirn“, „Bewusstes & Unbewusstes“, „Willensfreiheit & Determination“:
Geben die Ergebnisse der modernen Hirnforschung der Psychologie des Seelenapparates eine naturwissenschaftliche Grundlage?

Vortrag und Diskussion, Mittwoch, 20. Juni 2007, 19 Uhr ct, in der Universitätsbibliothek Freiburg, 1. OG, Übungsraum 7

Zur Kritik der Soziologie: Das „abgehängte Prekariat“ & die „Unterschicht“

Vortrag am 24.01.2007 in der freiburger Universität.

Die Politik besichtigt die Ergebnisse ihrer Verarmungsstrategie, die Sozialforschung liefert ihr dazu die Daten: Es gibt kein Proletariat und keine Klassen, sondern eine Ansammlung von lauter zufälligen Notlagen.
Die arbeitende Klasse heißt hierzulande nicht so. Schon gar nicht „Proletariat“. Trotzdem weiß jeder, wen es betrifft, wenn Politik und Wirtschaft mit […]

Programm des Wintersemesters 06/07

Im Wintersemester 2006/2007 veranstaltet das Referat Ideologiekritik diverse Diskussionsveranstaltungen, auf denen Analysen zu aktuellen politischen Themen vorgestellt und geprüft werden sollen. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Die Thesenpapiere werden rechtzeitig an dieser Stelle (genau so, wie auf der Website des Referats) veröffentlicht, so dass man auch die Kommentarfunktion des Weblogs nutzen kann, um schon […]

Vortragsankündigung: Kritik der Philosophie

Im Grunde gibt es wichtigere Dinge, mit denen man sich geistig beschäftigen kann. Mit der Armut und dem Reichtum des Kapitalismus, mit Geld und Kredit, Krieg und Frieden, Staat und Volk – den wirklichen Mächten eben, denen das Leben der Menschen zu ihrem Nachteil unterworfen ist. Aber es lohnt sich schon auch, dem akademischen Selbstbewusstsein der modernen Gesellschaft einige Aufmerksamkeit zu widmen. Die bodenlose Art und Weise, wie diese Gesellschaft sich gedanklich Rechenschaft über sich gibt, ist selbst ein Beweis der Unvertretbarkeit der herrschenden Zustände, der Korrumpiertheit des bestallten Nachdenkens über sie – und der Dummheit, die es dafür braucht.

KRITIK DER PHILOSOPHIE: EIN DENKEN AUS DEM GEIST DER RECHTFERTIGUNG

„Und was machen wir mit dem Mond?“ part 2

Da ich mich ja schon im einem der letzten Beiträge mit dem Mond beschäftigt habe, geht es heute mal um die deutsche Raumfahrtindustrie im Allgemeinen.

„Was machen wir mit dem Mond?“

Gestern konnte man in der FAZ ein aufschlussreiches Interview mit dem Vorsitzenden des Forums Raumfahrt beim Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie, Fuchs, zum Thema dt. Raumfahrindustrie finden.
Im folgenden ein paar zitate:

Die verordnete Meinungsvielfalt in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften – Eine Geisteshaltung falscher Wissenschaften

Am Donnerstag, dem 1.12.2005, erschien im u-asta-info der folgende Artikel des Referates „Politische Bildung“: