Archiv für April 2007

Linksruck in Lateinamerika: Venezuelas Aufstand im Hinterhof der USA

chavez-jubelbildIn Lateinamerika, also ausgerechnet in der ‚ureigenen Hemisphäre‘ Washingtons, lehnt sich in einem wichtigen Öl-Land, das ausgerechnet vorrangig die USA beliefert, eine Regierung mit breiter Unterstützung des Volkes gegen die Vorherrschaft von US-Kapital und US-Politik auf. Von Washington bekämpft, von den hiesigen Medien verurteilt, wird Venezuelas Präsident mit seiner Politik von Globalisierungsgegnern und anderen Linken als neuer Hoffnungsträger für deren Beteuerung gefeiert, dass „eine andere Welt möglich“ ist.

Fragt sich:
Was macht Chávez in Venezuela, dass er bei den einen so verhasst, bei den anderen so beliebt ist?

Vortrag und Diskussion
Am Mittwoch, den 09.05.2007
20h im Jos-Fritz-Café
Wilhelmstr. 15/1, Freiburg

Edit: Der Vortrag wurde mitgeschnitten und kann von der Archiv-Seite des Referats Ideologiekritik oder direkt hier heruntergeladen werden.

Jour Fixe fällt aus!

An den beiden kommenden Montagen, den 30.04. und 07.05.2007 muss der Jour Fixe leider entfallen. Am 09. Mai findet im Jos-Fritz-Cafe um 20h dafür die Veranstaltung „Linksruck in Lateinamerika: Venezuelas Aufstand im Hinterhof der USA“ statt. Die nächste Gelegenheit, in kleiner Runde im Gebäude des u-asta zu diskutieren ergibt sich am Montag, den 14.05.2007 um 20h.

Wer bis dahin nicht völlig untätig sein möchte, dem sei ans Herz gelegt, was Farther Oblivion zu der Sorte von Solidarität unter Arbeitnehmern zu sagen hat, die ihren Schaden gleichmäßig untereinander aufteilen, anstatt ihn zu bekämpfen.

Jour Fixe: Gesundheitsreform

Das Referat Ideologiekritik wird dieses Semester wieder viele Gelegenheiten bieten, sich zu den aktuellen Themen aus Wirtschaft und Politik Klarheit zu verschaffen. Vor allem der regelmäßige Termin, auch „Jour Fixe“ genannt, lohnt sich, um in kleiner Runde die brennendsten Fragen zu klären.

Der erste Jour Fixe des Sommersemesters 2007 am Montag, den 23. April wird sich mit der aktuellen Gesundheitsreform befassen. Um Grund und Ziel der neuen Gesundheitsreform zu verstehen soll dabei auch das grundsätzliche Prinzip unseres Gesundheitswesens untersucht werden. Als Einstieg eignet sich der Artikel „Wachstumsbranche Volksgesundheit“ in
der Zeitschrift „Gegenstandpunkt 1-07″. Wir treffen uns um Punkt 20h im u-asta in der Belfortstr. 24.

Das kommunistische Cartoon-Manifest

Das Referat Ideologiekritik ist aus seiner Frühjahrsmüdigkeit erwacht und nimmt die Arbeit an Analyse und Kritik in einer Woche wieder auf. Bevor wir hier in Bälde das Programm des Sommersemesters 2007 vorstellen, weisen wir noch kurz auf ein interessantes Stück Agitationskunst hin: Das kommunistische Manifest von Marx/Engels visualisiert mit Disney-Filmen. Viel Spaß damit.

Leseempfehlung zum Umweltschutz im Kapitalismus

50 Dinge die man tun kannMomentan wird nicht nur die Klimapolitik heiß diskutiert, in Freiburg finden zur Zeit auch die Internationalen Umwelttage statt, u.a. mit der Frage nach „the role of leadership, and particularly the role of individuals in shaping governance processes and directing their outcomes“ im Bereich des Umweltschutzes. Wieso es Umweltschutz eigentlich braucht und wieso er – obgleich doch eingestandenermaßen so wichtig – stets so vernachlässigt wird, wird bei dieser Veranstaltung, in der Mitglieder der Elite (Nobelpreisträger, Politiker und Professoren) über die Wichtigkeit ihrer eigenen Persönlichkeit im Umweltschutz referieren sollen, wohl kaum zur Sprache kommen.

Im Kontrast dazu zeigt der Text „Geht das Öko-Kamel durchs Nadelöhr?“ des Freundeskreis Weltcommunismus, wieso die Zerstörungen natürlicher Lebensgrundlagen zum Kapitalismus zwangsläufig dazugehören und man dementsprechend vernünftigerweise nur auf eine Abschaffung dieser Wirtschaftsweise hinarbeiten kann. Der Text kritisiert sowohl die Hoffnung, die Politik möge die schädlichen Wirkungen des kapitalistischen Geschäfts auf die Umwelt bekämpfen, als auch den hilflosen Appell an die Lohnabhängigen, ihr Geld umweltschonend auszugeben und dafür auf ihre letzten bescheidenen Genüsse auch noch zu verzichten.

Meta

Du browst gerade in den Ideologiekritik Weblog-Archiven nach dem Monat April 2007.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.

Kategorien