Jour-Fixe: Die Währung und ihr Wert

Weltmarkt & Weltmacht, Geschäft und Gewalt – über den Zusammenhang von kapitalistischer Weltordnung und Krieg diskutiert im Augenblick das Referat Ideologiekritik. Am heutigen Montag, den 20.11.2006 findet der nächste Jour-Fixe statt, an dem wir uns genauer über die Währung schlau machen wollen.

Wir treffen uns heute um 20h im u-asta, Belfortstr. 24. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

update: Am 20.11. wurde nur der nationale Kredit und das nationale Geldwesen besprochen, um eine gute Grundlage für eine Analyse der internationalen Beziehungen der Währungen zu schaffen. Die Währungen und ihre Werte werden also am 27.11.2006 erneut Thema sein. Um 20h am selben Ort. Diskussionsgrundlage ist ein Artikel namens „Imperialismus heute“ in der Zeitschrift Gegenstandpunkt 3-06.

waehrungenThema der Sitzung wird die Währung und ihr Wert sein. Auch wenn dieser Gegenstand auf den ersten Blick etwas trocken erscheint, er ist es nicht. Politiker achten bei ihren Entscheidungen genauestens auf die Auswirkungen ihres Tuns auf den Wert ihrer Währungen, die Stärke einer Devise zeigt die Verschuldungsfähigkeit eines Landes an und bereits so manches mal haben Bürger ihr erspartes verloren, nur weil ihre Währung entwertet wurde. Die ganze Welt rechnet in Dollars und die Europäer machen eine ganze Union auf, in der die Einführung und der Erfolg einer einheitlichen Währung maßgeblicher Zweck ist.

Es lohnt sich schon, die verschiedenen Gelder der Welt mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Es freut sich über rege Beteiligung,

das Referat Ideologiekritik


1 Antwort auf “Jour-Fixe: Die Währung und ihr Wert”

  1. 1 Ungewollte Lektionen Nr. 1: Ölverstaatlichung in Bolivien // Ideologiekritik Pingback am 24. November 2006 um 10:14 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.