Archiv für September 2006

Jour-Fixe: Weltmarkt und Weltordnung

Mit dem Ende des Sommers beginnt das Referat Ideologiekritik wieder seine Aktivitäten. Es wird sich in den nächsten Wochen grundlegend mit dem Verhältnis von Markt und Macht auseinandersetzen. Was haben Kriege und Marktwirtschaft, was internationale Gewalt und kapitalistisches Wirtschaften miteinander zu tun? (mehr…)

Integration – Die neueste Sorte Ausländerfeindlichkeit

Auf Radio Dreyeckland wird am 18. September um 20:00h eine Sendung von Radio X Frankfurt gespielt, in der die Forderung nach mehr Integration analysiert wird. Die Sendung steht auch bereits jetzt hier zum herunterladen bereit.

Gegenüber dem agressiven „Ausländer raus“ gilt die an die Nichtdeutschen gerichtete Forderung, sie sollten sich in die deutsche Gesellschaft besser integrieren, als menschenfreundliche Einladung. Dabei zeugt auch dieser Anspruch von einer ausländerfeindlichen Einstellung. (mehr…)

Es ist was faul…

GammelfleischNa gut, niemand verlangt von toten Muskeln, dass sie hart arbeiten müssten, aber das mit der „ewigen Ruhe“ hat dieses tote Gewebe dennoch ganz offensichtlich missverstanden. Der Tod ist schließlich noch lange kein Grund, sich auf die faule Haut zu legen und einfach so rumzugammeln. Oder was sonst, außer dem Fleisch selbst sollte schon der Grund dafür sein, dass schon wieder ein Lebensmittelskandal die Republik erschüttert, naja, besser gesagt: leicht beunruhigt. Teilweise sogar eher anödet.

Zumindest die Taz kann im Fall der verdorbenen Döner-Spieße ein Gähnen nicht unterdrücken. Wer bisher dachte, das Umdeuten eines solche Vorfalls zu einem Skandal, zu einer expliziten Ausnahme im normalerweisen einwandfreien Lebensmittelgeschäft sei der einzige Weg, seine Leser mit den Gründen derartiger Verderbnisse nicht zu belasten, der irrt. Das Vermeiden von Erklärungen geht auch noch einfacher, wie die Taz vom 2. September 2006 demonstriert. (mehr…)

Meta

Du browst gerade in den Ideologiekritik Weblog-Archiven nach dem Monat September 2006.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.

Kategorien