Archiv für August 2006

Warum werden Hedgefonds und Private-Equity-Gesellschaften als Heuschrecken beschimpft?

Das Referat Ideologiekritik lädt heute abend, am 02. August zur Diskussion:

Warum werden Hedgefonds und Private-Equity-Gesellschaften als Heuschrecken beschimpft?

Freiburger Kommunalpolitiker planen den Verkauf der Stadtbau an kapitalträchtige Investmentfirmen und die Gegner zeigen Flagge: Die Investoren seien nur an Profit interessiert und würden die Stadtbau zum Schaden der Mieter bloß aussaugen, um danach mit fetten Bäuchen weiterzuziehen.

Dieses Bild haben sich die Bürger nicht selbst ausgedacht, sondern dankend vom jetzigen Arbeitsminister Müntefering übernommen, der letztes Jahr eine ähnliche Kritik äußerte:

Manche Finanzinvestoren verschwenden keinen Gedanken an die Menschen, deren Arbeitsplätze sie vernichten – sie bleiben anonym, haben kein Gesicht, fallen wie Heuschreckenschwärme über Unternehmen her, grasen sie ab und ziehen weiter. Gegen diese Form von Kapitalismus kämpfen wir. (Bild am Sonntag, 17. April 2005)

(mehr…)

Meta

Du browst gerade in den Ideologiekritik Weblog-Archiven nach dem Monat August 2006.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.

Kategorien