Diskussionstermin Mo. den 6.02.2006: Der Gasstreit Ukraine-Russland; Weißrussland

Zum Jahreswechsel eskalierte der Streit zwischen der Ukraine und Russland über den Preis des von den Russen gelieferten Gases: Das vom russischen Staat kontrollierte Unternehmen
Gasprom verlangte den Weltmarktpreis, die Ukraine war nicht Willens, ihn zu zahlen. Daraufhin warf die gesamte Deutsche und Europäische Presse Russland vor, das wirtschaftliche Gut Gas als ein politisches Erpressungsmittel zu nutzen.

Das wirft einige Fragen auf:

-Ausgerechnet jene, die sonst am lautesten nach „mehr Markt“ schreien, sind empört, wenn Russland für sein Gas Martkpreise verlangt. Warum?
-Die EU-Staaten, und Deutschland noch einmal gesondert, schmieden mit Russland eine „strategische Energiepartnerschaft“. Eingestandenermaßen sind Gas und Öl also für die EU selbst ein Politikum ersten Ranges, das man ganz und gar nicht den freien Kräften des Marktes überlassen will. Für Russland soll das aber nur sehr bedingt gelten, dafür steht auch die ständig vorgetragene Forderung, im Inland endlich Weltmarktpreise zu verlangen. Wieso ist der Energiesektor, anders als beispielsweise die Autoindustrie, eine strategische Partnerschaft wert? Was macht Öl und Gas zu strategischen Gütern?Was ist das dann für eine Allianz, in der das politische Interesse bloß einer Seite legitim ist? Was kann man anhand dieses Streites über die Beziehung zwischen Deutschland und Russland erfahren? Was will Deutschland von Russland und umgekehrt?

Nach der Beantwortung dieser Fragen sollen weiterführend folgendes geklärt werden:

-Was ist aus der orangenen Revolution und der erwarteten Westausrichtung der Ukraine geworden?
-Was macht Weißrussland und wie stehen Deutschland und Russland dazu?

Diese und weitere Fragen sind Thema bei dem Jour-Fixe des Referats Ideologiekritik am Mo. den 6.02.2006 um 19.30h im Geier. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Folgende Materialien sind zur Vorbereitung empfohlen:


0 Antworten auf “Diskussionstermin Mo. den 6.02.2006: Der Gasstreit Ukraine-Russland; Weißrussland”

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.